arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

07.04.2020

OsterbriefSelbst Aktiv, selbst passiv und dann wieder Selbst Aktiv - "Mehr Demokratie verwirklichen"

Liebe Aktivist*innen,

zurzeit kann unser emotionaler Schulterschluss nur lauten: Achtet auf Euch, achtet auf Eure Nächsten, achtet auf den Erhalt unserer gemeinsamen Werte, die sich an Freiheit und Ausbau der sozialen Demokratie orientieren.

12.12.2019

PressemitteilungEin moderner Sozialstaat ist ein inklusiver Sozialstaat

Selbst Aktiv, die Arbeitsgemeinschaft behinderter Menschen in der SPD, begrüßt die jetzt neu beschlossene sozialpolitische Bestimmung der SPD als modern und zukunftsorientiert.

12.12.2019

ResolutionAusgrenzung und Hetze gegen Menschen mit Behinderungen sind ein Verstoß gegen Menschenrechte

Die AfD hat mit ihrer „kleinen Anfrage“, Drucksache 19/14807 vom 06.11.2019 mit dem Titel „Straftaten und Gefahrenpotential von psychisch kranken Flüchtigen“ eine rote Linie überschritten.

Die SPD wird aufgefordert, die folgende Erklärung der Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv zu unterstützen. Diese Erklärung wurde vom Bundesvorstand und allen Delegierten des Bundesausschusses am 23.11.2019 einstimmig verabschiedet:

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: selbstaktiv.spd.de/aktuelles/feed.rss

19.09.2019

Arbeit – Solidarität – Menschlichkeit, Gleichberechtigung und Lebenssicherung für Werkstatt-Beschäftigte

Hannoversche Erklärung

beschlossen auf der gemeinsamen Arbeitstagung der Landesausschüsse Selbst Aktiv Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen sowie Bremen, Hessen, MecklenMecklenburg-Vorpommen, Sachsen-Anhalt, Sachsen mit Unterstützung des Bundesvorstandes

Hannover, den 7. September 2019

19.08.2019

PressemitteilungOffene Klausur zum BTHG war ein voller Erfolg!

Jetzt die positiven Punkte im BTHG in der breiten Öffentlichkeit kommunizieren - Menschen mit Behinderungen sind im Teilhabe und Gesamtplanverfahren direkt beteiligt! Hierzu erklärt der Bundesvorsitzende, Karl Finke:

„Diese über Jahre gestellte Forderung von Selbst-Aktiv, gilt es nun lautstark in der breiten Öffentlichkeit zu kommunizieren. Inklusion und Partizipation sind Grundpfeiler in einer demokratischen Gesellschaft, wo
Mitentscheidung der Menschen mit Behinderungen zu selbst bestimmtem Leben in der Gemeinschaft führt“. [...]

22.07.2019

PresemitteilungAG Selbst Aktiv-Bundesvorstand zu Gast bei Kerstin Griese

Am 19.07.19 war der Bundesvorstand der AG Selbst Aktiv zu Gast im Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Dort wurden Karl Finke, Katrin Gensecke, Gerwin Matysiak, Anne Kleinschnieder, Holger Hase und Rainer-Michael Lehmann von der Parlamentarischen Staatssekretärin beim Bundesminister für Arbeit und Soziales, Kerstin Griese, empfangen.

18.06.2019

PressemitteilungDer neue Bundesvorstand nimmt seine Arbeit auf

Am 15. Juni 2019 fand die erste Präsenzsitzung des neugewählten Bundesvorstandes der AG Selbst Aktiv in Hannover statt.

Dazu erklärte der wiedergewählte Bundesvorsitzende, Karl Finke:[...]

16.05.2019

PressemitteilungEuropa-Wahlprogramm der SPD in Einfacher und Leichter Sprache

Vor kurzer Zeit erschien das Wahlprogramm zur Wahl des Europäischen Parlamentes der SPD auch in Einfacher und Leichter Sprache:

Dazu erklärt der Bundesvorsitzende der AG Selbst Aktiv, Karl Finke:

03.05.2019

PressemitteilungSolidarisches Europa gemeinsam verwirklichen – Vier neue Gesichter im Bundesvorstand von Selbst Aktiv

Unter dem Motto „Auch wir sind Europa – solidarisch, inklusiv, aktiv“ hat Selbst Aktiv seine Bundeskonferenz am vergangenen Wochenende in Berlin durchgeführt. Ein umfangreicher politischer Leitantrag zum Thema „inklusives Europa“ unter dem Motto des Europäischen Jahres der Menschen mit Behinderungen „Nichts über uns ohne uns!“ wurde einstimmig verabschiedet.

17.04.2019

Pressemitteilung zum Urteil vom BundesverfassungsgerichtAufruf für aktives Wahlrecht bei der Europawahl am 26. Mai 2019!

AG Selbst Aktiv begrüßt das Urteil vom Bundesverfassungsgericht v. 15.4.19!

Aufruf für aktives Wahlrecht bei der Europawahl am 26. Mai 2019!

Es ist geschafft, endlich können auch Menschen, die unter Vollbetreuung ihrer Angelegenheiten stehen sowie Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind , bei der Europawahl am 26. Mai ihr aktives Wahlrecht ausüben!